Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Keime und Farbstoffe Delmenhorster Labor warnt vor Gefahren in Ostereiern

Von Marie Busse | 27.03.2018, 08:27 Uhr

Osterzeit ist Eierzeit. In zahlreichen Supermärkten, Discountern und Bäckereien gibt es schon Wochen vorher bunte, hart gekochte Eier. Der Griff zum gefärbten Ei spart Zeit, weil die zeitintensive eigene Färberei entfällt. Diplomingenieur Gary Zörner vom Delmenhorster Labor für Chemische und Mikrobiologische Analytik (Lafu) warnt jedoch vor dem unbedachten Umgang mit fertig gekochten und gefärbten Ostereiern.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden