Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Keine Autos mehr an der Kreuzung Halteverbot für die Goethestraße in Delmenhorst kommt

Von Jan Eric Fiedler | 19.01.2015, 12:45 Uhr

Die Stadt Delmenhorst schafft in Kürze Abhilfe für die schwierige Verkehrssituation im Einmündungsbereich der Uhlandstraße in die Goethestraße.

Vor allem Busse müssen beim Abbiegen auf die Goethestraße häufig auf den Gehweg ausweichen , da der Kreuzungsbereich durch Dauerparker und Eltern, die ihre Kinder von der Wilhelm-von-der-Heyde-Oberschule abholen, blockiert wird.

Der Fachdienst Verkehr teilt mit, dass deshalb zwischen den Grundstücken mit den Hausnummern 107 und 109 ein absolutes Halteverbot eingerichtet wird. Gelten soll es von Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr.