Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Keine moralischen Maßstäbe Vorbestrafte Ratsherren: Unverfroren

Meinung – Thomas Breuer | 07.12.2015, 22:36 Uhr

Die vorbestraften Delmenhorster Ratsherren Henning Suhrkamp und Werner Lindemann machen im Rat künftig gemeinsame Sache. Das ist beispiellos, meint unserer Kommentator.

Mancher lernt’s nie. Anstatt sich kleinlaut durch die Hintertür des Rates, der nicht mehr mit ihnen zusammenarbeiten will, zu verabschieden, hauen Werner Lindemann und Henning Suhrkamp kräftig auf die Pauke.

Als wäre nichts passiert, verbünden sich beide, verkünden munter die „Rückkehr zur Sacharbeit“ und hoffen für September 2016 wohl auf eine Wiederwahl.

Ein derartiges Maß an Unverfrorenheit ist in der Delmenhorster Ratsgeschichte ziemlich einmalig. Moralische Maßstäbe scheinen den beiden Ratsherren vollends abhandengekommen zu sein – getreu der Devise „War was?“.