Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kinderspielplatz an der Delme Spielplatz in Delmenhorster City neu eröffnet

Von Frederik Grabbe | 09.10.2015, 14:39 Uhr

Rutschen, buddeln, schaukeln: Der Kinderschutzbund an der Langen Straße hat am Freitag den zwischenzeitlich geschlossenen Kinderspielplatz an der Delme neu eröffnet. Insgesamt wurden Spendengelder von 15000 Euro in den Spielplatz an dem Fußweg zwischen Kinderschutzbund und Kirchstraße gesteckt.

„Eine Spendenbereitschaft, die ich nie für möglich gehalten hätte“, sagte der Kinderschutzbund-Vorsitzende Jörg Bernhardt. Dabei sah der Spielplatz lange sehr unansehnlich aus: „Wildwuchs“ und „Dschungel“ sind Worte, mit denen Bernhardt den vorherigen Zustand des Spielplatzes an der Delme beschreibt. „Die Fläche war zuletzt hüfthoch mit Brennnesseln bewachsen, der von den Holzbohlen zweigten sich Splitter ab. Der Platz musste geschlossen werden, für Kinder war es einfach zu gefährlich hier zu spielen.“

Bußgelder für Spielespaß

Dies ist jetzt vorbei: „Es soll ein Platz für alle Kinder der Stadt sein, ein Ort der Begegnung für Kinder, die ein paar unbeschwerte Stunden hier verbringen möchten“, so Bernhardt. Die ersten Schritte zu diesem Bestreben machten Emelie (3), Julie (2) und Amy (3), die auf Schaukel und Rutsche tobten.

Der Plan, den Platz zu sanieren wurde Ende 2014 konkret, als zuvor eine größere Spende einging und die Firma Petershagen signalisierte, kostenfrei den Platz zu planieren. Die Spenden stammten von 15 Einzelspendern, Großspender waren unter anderem die LzO und die Volksbank mit 1000 Euro, einige Spender wollten anonym bleiben. Unter anderem hatten auch das Finanzamt und das Gericht verhängte Bußgelder dem guten Zweck zugeführt.

Eltern-Kind-Gruppe geplant

Der Kinderschutzbund bietet unter anderem die Betreuung von Kindern von Alleinerziehenden an, einen Kochkurs für Kids und richtet Erlebnistage aus. Bald soll auch eine Eltern-Kind-Gruppe eingerichtet werden, die sich unter anderem auf dem Spielplatz treffen soll.

Wie begehrt ein Ort zum Spielen in der Innenstadt ist, hat im Sommer die Kinderbaustelle der Delmenhorster Kaufleute gezeigt (Weiterlesen: Delmenhorster Kinderbaustelle voller Erfolg).

(Weiterlesen: Kinderbaustelle in Delmenhorster Innenstadt eröffnet).

Insofern könnte der Verein einen dringenden Bedarf decken.