Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kleidung mit Kraftstoff durchtränkt Polizei stoppt Dieseldiebe in Delmenhorst

Von Marie Busse | 26.11.2018, 11:49 Uhr

Durch den Hinweis eines Zeugen wurde die Polizei am Sonntag, 25. November, auf einen Dieseldiebstahl in Delmenhorst aufmerksam gemacht.

Zwei Männer haben laut Polizeiangaben gegen 21 Uhr ein Baugelände am Moorweg in Delmenhorst betreten, um dort Diesel aus den Baufahrzeugen zu stehlen. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete die Männer und verständigte die Polizei.

Die Beamten umstellten das Gelände und gaben sich dann zu erkennen. Die beiden 32 und 38 Jahre alten Männer teilten sich auf und versuchten zu fliehen. Beide konnten aber noch auf dem Gelände vorläufig festgenommen werden. Ihre Kleidung war mit Diesel durchtränkt.

In der Nähe der Baufahrzeuge stellten die Polizisten mehrere Kanister sicher, die mit mehr als 100 Liter Diesel befüllt waren. Der Schaden wurde auf 500 Euro geschätzt.

Beide Männer wurden in der Delmenhorster Polizeidienststelle erkennungsdienstlich behandelt und vernommen. Danach wurden sie aus dem Gewahrsam entlassen.

Sie erwartet ein Verfahren wegen besonders schweren Diebstahls.