Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Komiker kommt in die Divarena Wolfgang Trepper lässt die Blöden regieren

Von Jan Eric Fiedler | 02.03.2015, 19:17 Uhr

„Die Blöden haben die Weltherrschaft übernommen.“ Das ist die Grundüberzeugung von Wolfgang Trepper. Am Donnerstag, 12. März, versucht er ab 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr), diese seinem Publikum in der Divarena im Neuen Deichhorst näher zu bringen.

Überall sind jetzt die Blöden an der Macht, meint Trepper in seinem mittlerweile siebten Soloprogramm „Halt ma eben“: „Im Fernsehen, in der Werbung, in der Bundesliga, im Supermarkt und in der Politik sowieso.“ Und so erzählt Wolfgang Trepper, der gelernte Hörfunkjournalist aus Duisburg, seine Geschichten: witzig, auf den Punkt und manchmal nachdenklich und feinsinnig. Er versucht zu erklären, auch wenn er es selbst kaum versteht. Dabei sind die Wechsel der Stimmung gewollt und durchaus reine Absicht. Und doch gibt er die Hoffnung weiter, dass doch noch was zu machen ist mit der Weltherrschaft der Blöden.

Wolfgang Trepper ist mit Leib und Seele Ruhrgebietsmensch. Deshalb versucht er in seinem Programm auch noch einige Vorurteile zu entkräften, nämlich „dass genau die eben nicht nur Kohle husten, zum Frühstück Currywurst an der Trinkhalle essen und sprechen wie Hauptschüler nach der abgebrochenen 7. Klasse im Vollrausch.“