Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kommentar Die bessere Alternative

Meinung – Thomas Breuer | 05.01.2018, 10:18 Uhr

Städtebauliche Nachverdichtung ist der beste Weg bei der Wohnbauentwicklung in Ein Kommentar.

Und plötzlich ändert sich die Nachbarschaft auch baulich. Das Haus nebenan wird verkauft, weil die Erben kein Interesse daran haben; ein Investor schlägt zu, reißt es ab und reizt die planungsrechtlichen Möglichkeiten aus. Ein Mehrfamilienhaus entsteht.

Wer als Nachbar die gewachsenen Verhältnisse geschätzt hat, ist davon nicht immer begeistert. Die Stadt indes hat kaum eine Handhabe. Sie kann nur appellieren, die Delmenhorster Traditionen zu wahren: rote Dächer, weißer Putz oder roter Backstein und begrünte Grundstücke.

Deutliche bessere Alternative zu anderen Optionen

Was hier seit Jahren passiert, fällt unter den Begriff der städtebaulichen Nachverdichtung. Es ist die deutlich bessere Alternative zu der Option, neue Außenbereiche zu erschließen und damit neue Flächen zu versiegeln.

Zu begrüßen ist das private Engagement auch mit Blick auf das strategische Wohnungsmarktkonzept der Stadt. Dieses Papier sieht die Schaffung von jährlich 200 neuen Wohneinheiten als zwingend an.