Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kommentar Thema City-Managerin: Bremer Nähe als Vorteil

Meinung – Michael Korn | 02.11.2015, 19:42 Uhr

Mit dem Posten der Citymanagerin sind hohe Erwartungen verbunden. Die Delmenhorster Innenstadt quält sich vor allem seit dem Aus von Karstadt und zuletzt Hertie sowie mit dem Verlust mehrerer inhabergeführten Geschäfte mit schwindenden Umsätzen und Kundenzahlen herum.

Dennoch gibt es Anlass zur Hoffnung auf eine Belebung der Einkaufsmeile: Neugestaltung von Rathausplatz und Fußgängerzone, mutige Neueröffnungen und zumindest die Chance auf ein Investorenmodell bei der Hertie-Ruine. Diese Entwicklung muss allerdings gebündelt und forciert werden.

Mit Angela Bartelt bekommt Delmenhorst eine Citymanagerin, die in Gelsenkirchen offenkundig in dieser Hinsicht hervorragende Arbeit geleistet hat. Werbung für den Standort, Imagepolitur nach außen und innen, Profilschärfung sowie neue Veranstaltungsideen könnten die Innenstadt nachhaltig nach vorne bringen.

Vor allem dank ihrer Bremer Ader kann Angela Bartelt wertvolle Impulse für Delmenhorst geben. Denn die Nähe zur Hansestadt muss viel stärker als Standortvorteil für unsere Stadt herausgestellt werden als dies bislang der Fall ist. Eine schwere, aber machbare Aufgabe!