Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kommentar Vertane Chance

Meinung – Kai Hasse | 24.10.2018, 20:58 Uhr

In Delmenhorst soll es keine von der Stadt oder der Wirtschaftsförderung getragene Vernetzung von Bauwilligen geben. Das Thema wurde zu leicht abgekanzelt, denn es birgt Chancen. Ein Kommentar.

„Baugruppen“ abzulehnen, ist eine vertane Chance für Delmenhorst. Sie könnten neue straßenprägende Impulse in vertrauten Nachbarschaften entstehen lassen, soziales Wohnen fördern, Geld und Platz sparen. Das ist kein abstruser Eintagsfliegen-Trend, sondern wird von mehreren Städten unterstützt. Und zwar auch eben durch von Eva Sassen angeregte Kontakt- oder Infobörsen im Internet. Ein Blick nach Bremen lohnt sich, bevor das als charmante Spinnerei abgekanzelt und abgelehnt wird. Der Antrag ist auch nicht als „Anweisung“ zu verstehen, sondern als Anregung. Politiker können, was das Anregen angeht, gern mal übers Ziel hinaus schießen, aber: Anregungen sind generell bei jedem Politiker erwünscht.

Die Vernetzung von Bauwilligen könnte Schwung in den angespannten Delmenhorster Wohnungsmarkt bringen, glaubt Sassen. Das mag eine kühne These sein. Sie zu widerlegen, kostet die Pflege eines Online-Portals. Läuft der Austausch nicht, ist der Schaden gering. Läuft der Austausch aber, wäre es ein Gewinn.