Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kommentar zur Bauland-Misere Delmenhorst vergibt große Chance

Meinung – Michael Korn | 24.05.2016, 20:44 Uhr

Die Stadt Delmenhorst leidet unter einem akuten Mangel an Baugrundstücken. Das geht aus Angaben von Wirtschaftsförderer Axel Langnau hervor, der auf dk-Anfrage berichtete, dass es „mehr als 400 Anfragen nach Baugrundstücken und insbesondere zum geplanten Baugebiet Langenwisch“ gebe. Dazu unser Kommentar.

Delmenhorst ist auf dem besten Wege, eine große Chance zu vergeben: Mehr als 400 Bauwillige suchen hier händeringend ein Grundstück, doch die Stadt kann nur hilflos mit den Achseln zucken. Mehrere hundert Familien (auch aus dem Umland!) möchten in Delmenhorst ansiedeln – was für ein Potenzial an Kaufkraft, sozialer Bindung und Standort-Aufwertung. Schade nur, dass Politik und Verwaltung in der Baulandpolitik mehr durch Zaudern und Ablehnen auffallen als durch zukunftsorientiertes, markt- und nachfragegerechtes Vorgehen. Einzelhandel und Handwerk dürften darauf besonders kritisch reagieren.