Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Komödie im Kleinen Haus TV-Star Jutta Speidel kommt nach Delmenhorst

Von Marco Julius | 15.10.2018, 14:31 Uhr

Mit Jutta Speidel kommt am Samstag, 20. Oktober 2018, 20 Uhr, ein TV- und Bühnenstar ins Kleine Haus. Sie ist in der Gesellschaftskomödie „Sommerabend“ von Gabriel Barylli zu sehen, einer Produktion der Komödie im Bayerischen Hof München. Regie führt Gabriel Barylli.

Neben Speidel sind in weiteren Rollen Carin C. Tietze, Sarah Elena Timpe, Daniel Friedrich, Ralf Komorr und David Paryla zu sehen.

Bos- und Gemeinheiten

Zum Inhalt der Komödie: Als Maria und Martin auf dem Gartenfest eintreffen, ist es eigentlich schon zu spät: Ihre Eltern hatten sich früher am Abend getroffen, um sich vor der Hochzeit ihrer Kinder endlich kennenzulernen, doch jetzt sind drei Champagnerflaschen leer, die Karre gepflegter Konversation steckt tief im Dreck und in der Ferne zieht unheilvoll ein Gewitter auf. Martins Vater Richard hat vergessen, seine Hose zu schließen, als er mit Marias Mutter Anna aus dem Weinkeller kommt, und an Madeleines Bluse stehen zwei Knöpfe zu viel offen, nachdem sie mit Marias Vater Wilhelm etwas zu lang weg war, um einen Schirm zu holen. Jetzt fallen die Masken, die Fetzen fliegen, jetzt wird schmutzige Wäsche im Akkord gewaschen und jede kleine Schönheits-OP auf der einen Seite gegengerechnet mit Seitensprüngen, die nicht ohne Folgen blieben, auf der anderen.

Brüchiger Burgfrieden

Schwerstarbeit für die beiden „Kinder“, die dem Treiben ebenso gelassen wie amüsiert zusehen, die Ehen ihrer Elternpaare vor der völligen Zerrüttung zu bewahren, um ihr eigenes Glück zu retten. Und es sieht tatsächlich so aus, als hätten Maria und Martin einen Plan.

Kaum ist die Katze aus dem Sack, beruhigen sich tatsächlich die erregten Gemüter, und die Beziehungswaage pendelt zurück in ein Gleichgewicht. Doch wie lange geht das gut?