Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Komödie in Delmenhorst Satirische Theaterstudie über den „Homo beamticus“

Von Marco Julius | 13.10.2015, 19:26 Uhr

„Beamte sind auch nur Menschen“ heißt es am Sonntag, 18. Oktober, im Kleinen Haus in

„Beamte sind auch nur Menschen“ heißt die satirische Komödie mit Thomas Glup und Birgit Flamma, die am Sonntag, 18. Oktober, ab 20 Uhr im Kleinen Haus zu sehen ist. Das Publikum erwartet ein humorvoller Einblick in die Arbeitswelt und das Gefühlsleben des Beamten von einem Beamten – denn Thomas Glup ist im Hauptberuf seit zwei Jahrzehnten bei der Stadtverwaltung Essen angestellt. Der Mann weiß also, wovon er spricht.

Mischung aus Atze Schröder und Heinz Erhardt

Er nimmt den „Homo beamticus“ aufs Korn, mit einer Mischung aus Atze Schröder und Heinz Erhardt, wie Kritiker bereits feststellten. Thomas Glup spielt seit seinem siebten Lebensjahr Theater. 1987 gründete er mit „Glup(s) Revierbühne“ sein eigenes Theaterensemble. Fortan stand er nicht nur auf der Bühne, sondern führte auch Regie und leitete das Ensemble. So spielte er unter anderem Stücke wie „Der Mustergatte“, „Charley‘s Tante“ und „Othello darf nicht platzen“. Zu seinem „Alter Ego“ wurdevor allem die Rolle als Heinz Erhardt.

Kartenvorverkauf läuft

Karten für „Beamte sind auch nur Menschen“ gibt es bei der Konzert- und Theaterdirektion, weitere Infos unter (04221) 16565.