Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Konflikt an Essensausgabe Vier Verletzte bei Streit in Delmenhorster Flüchtlingsheim

Von Jan Eric Fiedler | 28.01.2016, 16:30 Uhr

Vier Leichtverletzte hat es am Donnerstagmittag laut Polizei bei einem Vorfall bei der Essensaussgabe in der Flüchtlingsunterkunft an der Weverstraße in Delmenhorst gegeben.

Wie die Polizei mitteilt, kam es zu einem Konflikt zwischen zwei Personen bei der Essensausgabe. Es sei zu Handgreiflichkeiten zwischen den beiden Parteien gekommen. Als weitere Personen versuchten, den Streit zu schlichten, wurden vier Personen leicht verletzt. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern laut Polizei noch an.

Derzeit 99 Flüchtlinge an der Weverstraße

In der Bundeswehrhalle an der Weverstraße sind derzeit nach Angaben der Stadt 99 Flüchtlinge untergebracht. Maximal können 198 Personen dort aufgenommen werden. Die Unterkunft steht bis Ende März für Flüchtlinge, die im Zuge des Amtshilfegesuchs des Landes Niedersachsen nach Delmenhorst kommen, zur Verfügung.