Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kontrolle am frühen Morgen Polizei verwarnt Radfahrer in Delmenhorst

Von Sascha Sebastian Rühl | 21.11.2018, 18:15 Uhr

Die Polizei Delmenhorst kontrolliert in der dunklen Jahreszeit verstärkt Radfahrer. Am Mittwochmorgen mussten einige von ihnen angehalten werden.

Die Polizei Delmenhorst hat am Mittwochmorgen zwischen 7.15 und 7.45 Uhr Fahrradfahrer kontrolliert. Grund waren laut Polizei vermehrte Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Fahrradfahrern, die auf der falschen Straßenseite und/oder ohne funktionierende Beleuchtung unterwegs waren. In der halben Stunde wurden auf dem Hasporter Damm, Ecke Berliner Straße, sieben Radfahrer angehalten und auf ihr Fehlverhalten angesprochen. Sie mussten ein Verwarngeld in Höhe von 20 Euro bezahlen.

Kontrollen werden wiederholt

Vorbeifahrende Kinder wurden ebenfalls gestoppt und ermahnt. Ihnen oder ihren Eltern wurde auferlegt, die Beleuchtung am Fahrrad zu reparieren. Die Kontrollen werden in der dunklen Jahreszeit wiederholt.