Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kontrollen am Sonntag Delmenhorst: Mehrere Autofahrer ohne Führerschein gestoppt

Von Eyke Swarovsky | 08.05.2017, 19:22 Uhr

Der Delmenhorster Polizei sind am Sonntag gleich mehrere Autofahrer ohne Führerschein ins Netz gegangen.

Am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr wurde ein 27-jähriger Autofahrer aus Delmenhorst an der Dwostraße kontrolliert. Etwas später, um kurz nach halb acht, fiel den Beamten ein 22-jähriger Delmenhorster an der Friedrich-Ebert-Allee auf. Er konnte nicht nur keine erforderliche Fahrerlaubnis vorweisen, sondern stand auch noch unter dem Einfluss von Alkohol. Er musste für eine Blutentnahme mit zur Dienststelle.

Um kurz vor zwölf befuhr ein 24 Jahre alter Bremer die Nordenhamer Straße. Auch er konnte bei einer Kontrolle keine erforderliche Fahrerlaubnis vorweisen. Den Abschluss der Serie bildete in der Nacht zu Montag um 3.20 Uhr ein 44-jähriger Delmenhorster. Er wurde an der Breslauer Straße angehalten. Er war betrunken und hatte ebenfalls keine erforderliche Fahrerlaubnis. Auch er musste zur Blutprobe mit auf die Wache. Allen Fahrern wurde die Weiterfahrt untersagt. Außerdem erwartet sie nun ein Strafverfahren.