Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Konzert in Delmenhorst Reinhold Beckmann greift zur Gitarre

Von Marco Julius | 22.11.2018, 08:08 Uhr

Der langjährige Sportschau- und Talkmoderator Reinhold Beckmann macht auch als Musiker von sich reden. Jetzt tritt er in Delmenhorst auf.

Reinhold Beckmann kommt am Samstag, 24. November, erneut für ein Konzert in die Divarena. Er präsentiert ab 20 Uhr sein neues Album „Freispiel“. Der Titel des Albums ist nicht ohne Grund gewählt, denn mit den zwölf Songs hat sich der langjährige Sportschau- und Talkmoderator als Musiker tatsächlich „freigespielt“.

In seinen neuen Liedern erzählt Beckmann persönlich und hintergründig, was ihm im Alltag begegnet und manchmal aufstößt. Das perfekte Scheitern gehört genauso dazu wie die heiteren „unfrisierten“ Gedanken über das, was gestern so wichtig und prägend war.

Eingängige Melodien

Für seine eingängigen Melodien wählt Beckmann eine Instrumentierung, die dem Jazz nahe steht und in der er seinem favorisierten Instrument viel Raum gibt: der akustischen und der elektrischen Gitarre. Beckmann, so heißt es in der Ankündigung, mischt persönliche Geschichten mit humorvollen und kritischen Beobachtungen, die von kleinen Macken erzählen und von großen Gefühlen oder was mitunter davon übrig bleibt. „Twistringen“ beispielsweise ist eine Liebeserklärung an den kleinen norddeutschen Ort, in dem er seine Kindheit verbracht hat. Der Ort, in dem er, wie er sagt, „trotz aller Spießigkeit die schrägen, manchmal wilden siebziger Jahre erleben durfte. Es war keine einfache Zeit und der wichtigste Trost die Musik. Je älter ich werde, umso mehr erwischt mich die Sehnsucht nach dem Ureigenen“.

Karten gibt es in der Divarena, unter www.divarena.de und im dk-Kundencenter.