Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Konzertsaison im Slattery’s eröffnet Gordon reiht Hit an Hit in gemütlicher Atmosphäre

Von Dirk Hamm | 06.01.2019, 16:11 Uhr

Mit einem hitgeschwängerten Auftritt hat die Coverband Gordon am Samstag die Konzertsaison im Slattery’s an der Stedinger Straße eröffnet.

„Breakfast At Tiffany’s“ hieß einer der Songs im Set der Gruppe, ein Nummer-1-Hit aus dem Jahr 1996. Doch es war schon deutlich nach der Abendbrotzeit, als Bassist Detlef Blanke aus Delmenhorst, Neu-Delmenhorster Wolfgang Lock an der akustischen Gitarre und Schlagzeuger Uwe Gans aus Wilhelmshaven loslegten.

Rund 80 Besucher hatten es sich in dem Irish Pub rund um die kleine Bühne gemütlich gemacht, tranken ihr Guinness und lauschten mitwippend der Musik. Bekannte Lieder wie „Listen To The Music“ von den Doobie Brothers“, „Do You Believe In Love“ von Huey Lewis & The News oder „One“ von U2 ließen die Zeit der 60er bis 90er Jahre aufleben und regten hier und da zum Mitsingen an.

Nicht zuletzt mit ihren eigenen Arrangements, mit denen die Band den fremden Kompositionen ihren Stempel aufdrückt, und dem dreistimmigen Gesang begeisterte Gordon das Publikum, das mit Beifall nicht geizte. dham