Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kreisverband feiert Jubiläum VdK Delmenhorst ist gelebte Gemeinschaft

Von Jan Eric Fiedler, Jan Eric Fiedler | 19.03.2017, 19:01 Uhr

Mehr als 500 Gäste haben am Sonntag das 70-jährige Bestehen des VdK Kreisverbandes Delmenhorst gefeiert. Die Gäste aus der Politik betonten die gesellschaftliche Bedeutung des Sozialverbandes.

Ein stetiges Kopf- an Kopfrennen liefert sich der VdK-Kreisverband Delmenhorst mit dem Kreisverband Ammerland um den Titel des größten Verbandes in Niedersachsen. Zwar haben die Ammerländer derzeit die Nase vorn, dennoch konnte die Delmenhorster Kreisvorsitzende Dorothea Stelljes-Szukalski bei der Feier zum 70-jährigen Bestehen des Verbandes bei Backenköhler in Stenum verkünden: Der Delmenhorster Kreisverband zählt jetzt mehr als 5000 Mitglieder. „Der VdK hat sich vom Kriegsopferverband zum modernen Sozialverband gewandelt“, erklärte Stelljes-Szukalski das derzeitige Wachstum im Kreis aber auch im Bund.

Älter als der Bundesverband

Knapp ein Zehntel der Mitglieder sowie zahlreiche Gäste aus anderen Verbänden und der Politik feierten den runden Geburtstag am Sonntag. Mit 70 Jahren ist der Kreisverband Delmenhorst älter als der Bundesverband, der erst drei Jahre später gegründet wurde.

„Wichtige Säule der Bundesrepublik“

Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen stellte in ihren Grußworten die Angebotsvielfalt des VdK heraus: „Beeindruckend ist die Bandbreite: Vom Klönnachmittag bis zur komplizierten Beratung in Sozialfragen.“ Für Oberbürgermeister Axel Jahnz ist der VdK „eine ganz wichtige Säule der Bundesrepublik und damit auch Delmenhorsts“. Der VdK sein ungemein wertvoll für die Gesellschaft. „Der VdK ist als Mahner, Unterstützer und Ratgeber in der Politik gefragt. Der Verband ist ein wichtiger Partner bei der Gesetzgebung“, betonte Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag (SPD).

Alle drei Politiker und auch der stellvertretende Landesvorsitzende Friedrich Stubbe lobten das ehrenamtliche Engagement im VdK. „Hier wird Gemeinschaft gelebt“, sagte Stubbe.