Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kriminalkomödie „ProSzenium“ spielt „Die acht Frauen“ in Delmenhorst

Von Lennart Bonk, Lennart Bonk | 13.05.2016, 13:10 Uhr

Mitten in den Proben steckt die Theatergruppe „ProSzenium“ . Anfang Juni steht die Komödie „Die acht Frauen“ auf dem Spielplan.

Nachdem die Herren der Delmenhorster Theatergruppe „ProSzenium“ bei ihrer letzten Aufführung „Auf hoher See“ unter sich waren, folgen im Juni die Frauen mit ihrer eigenen Inszenierung. Im Familienzentrum Villa bringt die Theatergruppe jeweils an den ersten beiden Juni-Wochenenden (3. bis 5. Juni und 10. bis 12. Juni) die Kriminalkomödie „Die acht Frauen“ von dem französischen Autor Robert Thomas auf die Bühne. Alle Aufführungen beginnen um 19.30 Uhr.

Am 3. Juni steht Premiere an

Aktuell befinden sich die acht Frauen von „ProSzenium“ in den Proben zu dem Stück, dass am 3. Juni Premiere feiern soll. Die Komödie spielt im Frankreich der 50er-Jahre. Zu Weihnachten kommt die hübsche Studentin Suzanne von der Uni in ihr Heimatdorf zurück. Im verschneiten Landhaus ihres Vaters möchte sie mit ihrer Familie das Weihnachtsfest begehen. Jedoch wird der Herr des Hauses mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden. Unter Verdacht stehen nun die acht Frauen, die zur Tatzeit in der Villa anwesend waren. Es beginnt die Suche nach dem Mörder.

Drei Generationen auf der Bühne

„Nach und nach kommt immer mehr raus und das Stück endet mit einer großen Überraschung“, verriet die Regisseurin Petra Wahed-Harms vorab. Die Kriminalkomödie zeichnet sich ihrer Meinung nach durch die acht starken Charaktere aus, die sowohl für das weibliche sowie auch das männliche Publikum ansprechend sind. „Es werden drei Generationen auf der Bühne stehen, für jeden Geschmack ist etwas dabei“, sagt Wahed-Harms.

Tickethotline freigeschaltet

Der Ticketpreis liegt bei 9,50 Euro, ermäßigt sechs Euro. Karten für die Aufführungen sind im Vorverkauf bei photo!Waßer beim Inkoop-Center an der Bremer Straße erhältlich. Es sind auch Reservierungen unter der Hotline (01573) 5564127 sowie www.proszenium-delmenhorst.de möglich.