Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Küchenbrand in Delmenhorst: Brandmelder verhindert Schlimmeres in Delmenhorst

Von Michael Korn | 25.10.2015, 19:14 Uhr

Ein Brandmelder hat vermutlich Schlimmeres in Delmenhorst verhindert. In Abwesenheit der Bewohner war in einem Haus Essen auf dem Herd in Flammen aufgegangen.

In Delmenhorst konnte dank des ausgelösten Brandmelders offenbar schlimmerer Schaden bei einem Küchenbrand auf dem Nordwolle-Gelände verhindert werden. Nach Feuerwehrangaben war in einem Wohnhaus an der Merinostraße am Sonntag, 25. Oktober, gegen 13 Uhr Essen auf dem Herd in Brand geraten. Aus den Fenstern quoll bereits dichter Rauch. Bewohner waren zu dem Zeitpunkt nicht im Haus. Die Delmenhorster Einsatzkräfte hatten die Flammen schnell unter Kontrolle, mussten sich aber gewaltsam Zugang über ein Fenster verschaffen. Die Schadenshöhe stand am Sonntag noch nicht fest.