Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kür der besten Vorleser Delmenhorster Viertklässler sehen Finale entgegen

02.07.2015, 07:59 Uhr

Der elfte Delmenhorster Lesewettbewerb der Grundschulen steht bevor. Am 8. Juli werden die jeweils besten Vorleser der vierten Klassen aus elf Schulen das Finale bestreiten. von Alexander Schnackenburg

Initiator des Wettbewerbs ist der Rotary Club Delmenhorst. „Das Ziel des Wettbewerbs besteht nicht darin, eine Elite zu fördern, sondern darin, alle Kinder zum Lesen anzuregen“, erklärte der Rotarier Tobias Schween am Mittwoch das Ansinnen seines Clubs. Ingo Stadtmüller, ebenfalls Mitglied des Rotary Clubs, strich zudem heraus, dass es ungemein wichtig für Kinder sei, den Entspannungswert des Buches hoch zu halten. Stärker als ein Bildschirm rege ein Buch die Phantasie des Menschen an, motiviere ihn, das Gelesene seinerseits im Geiste zu verbildlichen. Die drei erstplatzierten Kinder gewinnen beim Lesewettbewerb Bücher, welche die Rotarier spenden und die die Buchhändlerin Sabine Jünemann aussucht.

In den vergangenen Wochen haben die Grundschulen bereits intern ihre aussichtsreichsten Kandidaten unter den Viertklässlern ermittelt. Wie Annelore Bohlken-Velasquez, Leiterin der Bernard-Rein-Schule und Mitorganisatorin des Wettbewerbs, berichtet, verteilen sich die elf Schüler zunächst auf drei Gruppen – und treten gegeneinander an: mit einem vorbereiteten Text sowie einem, den sie noch nicht kennen. Jene Schüler, welche sich in diesen drei Gruppen gegen ihre Mitschüler durchsetzen, treffen in einer Finalrunde aufeinander. In dieser letzten Phase des Wettbewerbs sehen sie sich nur noch mit ihnen unbekannten Texten konfrontiert, um diese trotzdem möglichst flüssig und zugewandt zu präsentieren. Die Entscheidung darüber, wessen Auftritt am besten sei, obliegt einer Jury der Rotarier.

Parallel zu dem Lesewettbewerb richten die Grundschulen seit vier Jahren einen Buch-Cover-Gestaltungswettbewerb aus. Auch die Sieger dieses Wettbewerbs möchte Insa Nessen, Leiterin der Grundschule an der Beethovenstraße, am kommenden Mittwoch zusammen mit den Rotariern küren.