Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Laufevent geht in die Nacht 24-Stunden-Läufer in Delmenhorst haben Halbzeit

Von Jan Eric Fiedler, Jan Eric Fiedler | 18.06.2017, 02:06 Uhr

Zur Halbzeit des 24-Stunden-Burginsellaufs in Delmenhorst ist die schnellste Mannschaft bereits fast 200 Kilometer gerannt.

Mit einem Höhenfeuerwerk und Lagerfeuermusik endete für das Publikum der Samstag des Burginsellaufs. Für die Läufer ist aber gerade einmal Halbzeit. Angeführt wird die Mannschaftswertung der Männer um Mitternacht vom TSV-Neuenwalde 1 and Friends. Sie haben bereits 196 Kilometer hinter sich.

Einzelläufer schon bei 118 Kilometern

Bei den Frauenmannschaften führt der TSV Niederelsungen mit 160 Kilometern, an der Spitze der Mixed-Wertung steht „Nur deine Mudda rennt schneller“ mit 176 Kilometern. Bei den Einzelläufern ist Burkhard Widera schon 118 Kilometer durch die Graft gelaufen, bei den Frauen führte um Mitternacht Ebba Hoffmann mit 92 Kilometern.