Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Mehr als 80 Aussteller bei „handmade“ Kreativmesse lockt Besuchermassen zur Nordwolle

Von Dirk Hamm | 25.10.2015, 18:04 Uhr

Mehr als 80 Aussteller haben sich an der Messe „handmade“ auf der Nordwolle beteiligt. An beiden Tagen herrschte großer Andrang an den Ständen.

Als ein starker Besuchermagnet hat sich am Wochenende die Kreativmesse „handmade“ auf der Nordwolle erwiesen. Bereits am Samstag strömten die Besucher in Scharen zu den drei Ausstellungsorten, dem Veranstaltungszentrum com.media, der Volkshochschule und der Turbinenhalle. Gestern war nach Angaben von Projektleiterin Rhea Lintl von der Agentur Mix Max noch einmal eine Steigerung des Publikumsverkehrs zu verzeichnen. Vonseiten der Aussteller habe es zufriedene Rückmeldungen gegeben, das Stimmungsbild falle somit „durchweg positiv“ aus.

Genaue Besucherzahlen können laut der Projektleiterin erst in ein paar Tagen vorgelegt werden. Lintl rechnet jedoch mit einem Ergebnis von 6000 bis 6500 Besuchern. Dass damit die Marke von 7700 Gästen aus dem Vorjahr wohl nicht erreicht werde, liege an dem Termin der Messe mitten in der Ferienzeit.

Mehrere Aussteller luden zu Workshops ein

Mehr als 80 Aussteller aus ganz Deutschland zeigten und verkauften eine breite Palette an zumeist textilen Kreationen und Accessoires. Neben Stoffen, Mode und Dekorationen waren häufig Patchworkarbeiten und Quilts in den verschiedensten Ausführungen und Mustern zu entdecken. Mehrere Anbieter luden zur Teilnahme an Workshops ein, in denen Bastelideen und spezielle Nähtechniken ausprobiert werden konnten. In der Turbinenhalle waren Arbeiten zu sehen, in denen der Quilt zur Kunst erhoben wird.Seite 3