Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Mehr Kräfte gegen Antragsflut Delmenhorster Fachdienst Bauordnung wird aufgestockt

Von Frederik Grabbe | 06.07.2017, 15:02 Uhr

Um künftig Bauanträge schneller bearbeiten zu können, wird der städtische Fachdienst Bauordnung personell aufgestockt.

Laut Mitteilung der Stadt Delmenhorst hat eine Mitarbeiterin bereits Anfang des Monats ihren Dienst aufgenommen, eine weitere Stelle ist intern ausgeschrieben. Die Stadt spricht in der Mitteilung von einer kurzfristigen Verstärkung und wortwörtlich von einer „Antragsflut“, die es zu bewältigen gelte.

Flut von Anträgen

Wie Gunter Bott, Chef der Bauordnungsbehörde im Rathaus, im April im Planungsausschuss berichtete, sind im Jahr 2016 beim Bauordnungsamt 465 Bauanträge eingegangen. Über 100 mehr, als es noch 2010 der Fall war. Mit dem Anstieg der Anträge monierte Bott auch lückenhaft ausgefüllte eingereichte Unterlagen. Zudem sprach Bott von einem personellen Engpass.

Unterbringung in Containern

Die zusätzlichen Beschäftigten werden laut Stadt übergangsweise in Bürocontainern untergebracht, die an der Stirnseite des Stadthauses angedockt werden. Sie werden in Kürze errichtet und voraussichtlich bis Anfang 2018 Jahres dort stehen. Dann soll im Stadthaus mehr Platz für die Bauordnung sein.