Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Meister greifen in die Saiten Lions Club Delmenhorst-Burggraf lädt zur Gitarren-Nacht

Von Marco Julius | 27.04.2015, 14:54 Uhr

Die Vertreter des Lions Club Delmenhorst-Burggraf sind sich sicher: am Freitag, 8. Mai, werden Augen und Ohren der internationalen Gitarrenszene ab 20 Uhr nach Delmenhorst gerichtet sein. Denn dann lädt der Club zur 1. internationalen Gitarren-Nacht in die Markthalle ein.

„Die im In- und Ausland bekannten Musiker Adam Rafferty, Richard Smith und das Joscho Stephan Trio werden in einem Konzert ihr Können präsentieren“, kündigt Axel Weber, Pressesprecher des Clubs an. Bis zu 200 Besucher können dabei sein.

Blues aus New York

Adam Rafferty ist im New Yorker Stadtteil Harlem aufgewachsen. Mit sechs Jahren fing er an, Blues-Gitarre zu spielen. Schnell entwickelte er sich zu einem passionierten und professionellen Gitarrenspieler, der in New Yorks angesehensten Musikstätten und Europas besten Konzerthallen spielt.

Feiner Techniker

Mit 20 Jahren veröffentlicht Joscho Stephan sein erstes Album, das sofort zur CD des Monats im US Fachmagazin „Guitar Player“ wurde. In der Gipsy Swing-Tradition eines Django Reinhardt verbindet er laut Ankündigung charmante Spielfreude und entspannte Gelassenheit mit überragenden technischen Möglichkeiten.

Fingerstyle auf hohem Niveau

Richard Smith schließlich präsentiert die ganze Leichtigkeit akustischer Musik. Smith zählt zu den besten Fingerstyle-Gitarristen der Welt, ein technischer Meister ohne musikalische Scheuklappen.

Erlös für guten Zweck

Der Erlös der Veranstaltung kommt Projekten des Lions Clubs in der Kinder- und Jugendarbeit zugute. Im Vorverkauf kostet eine Eintrittskarte 20 Euro, an der Abendkasse 24 Euro. Karten sind im Vorverkauf in den dk-Kunden-Centern und im Musikhaus Spula (Am Vorwerk 2) erhältlich.