Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Mutmaßlicher Koksdealer aus Delmenhorst MEK-Einsatz beendet Drogengeschäft auf Rastplatz

Von Ole Rosenbohm | 22.06.2020, 18:59 Uhr

Vor dem Landgericht Oldenburg hat am Montag ein Prozess gegen zwei mutmaßliche Kokainhändler begonnen. Hauptangeklagter mit sechs Vorwürfen in der Anklageschrift ist ein 45 Jahre alter Mann aus Delmenhorst. Dem 30-jährigen Mitangeklagten aus Bakum (Landkreis Vechta) wird ein Vergehen zur Last gelegt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden