Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Messungen Stadtwerke Delmenhorst lesen Zähler ab

Von Marco Julius | 17.11.2018, 18:58 Uhr

Die Stadtwerkegruppe Delmenhorst (SWD) sucht ab Montag, 19. November, ihre Kunden auf, um den Zählerstand abzulesen.

Die Ablesung läuft bis zum Samstag, 15. Dezember. Die SWD ist als Netzbetreiber unabhängig vom Energielieferanten zur Ablesung der Messeinrichtungen verpflichtet. Die Ablesung erfolgt montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr und samstags zwischen 9 und 16 Uhr. Die Mitarbeiter können sich ausweisen. Sie unterbreiten keine Angebote anderer Energieunternehmen. „Sollten in dem genannten Zeitraum ,Ableser‘ auftauchen, die sich nicht ausweisen können, sollten diese nicht ins Haus oder in die Wohnung gelassen werden. Hilfreich wäre es auch, wenn wir durch einen Anruf über diese ,Ableser“ informiert würden“, teilt die SWD mit.

Ablesehinweis im Briefkasten

Kunden, die in diesem Zeitraum nicht angetroffen werden, finden im Briefkasten einen Ablesehinweis. Darauf sind Kontaktdaten enthalten, an denen die Zählerstände auch online, telefonisch oder per Fax übermittelt werden können. Geschieht dies nicht, erfolgt eine Schätzung. Der tatsächliche abgelesene Stand oder Schätzung bildet die Grundlage für die Hochrechnung zum 31. Dezember 2018.