Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Mischung aus Blues und Rock Kris Pohlmann spielt im Riva in Delmenhorst

Von Lennart Bonk, Lennart Bonk | 24.10.2017, 14:58 Uhr

Mit Kris Pohlmann betritt der nächste talentierte Musiker die Bühne im Riva. Ihm eilt der Ruf voraus, dynamische und schweißtreibende Shows zu spielen.

„Bei Live-Musik geht es darum was passiert, wenn Musiker auf der Bühne zusammenkommen und spielen“, sagte der Musiker Kris Pohlmann, als er vor gut einem Jahr sein jüngstes Album „10 Years Live“ auf den Markt brachte. Was bei einem Auftritt des britisch-deutschen Musikers passiert, davon können sich Freunde der Bluesmusik am Freitag, 27. Oktober, ein Bild machen. Die Konzertreihe in der Eventlounge des Rivas holt den Wahl-Düsseldorfer in den Norden.

Explosive Mischung aus Blues und Rock

Seit zehn Jahren steht er auf der Bühne und spielt eine explosive Mischung aus Blues und Rock. Kein Wunder: Zu seinen Idolen gehören Szene-Größen wie Freddie King, Gary Moore, Rory Gallagher und Status Quo. Zu seinem 10.

Pohlmann: „Es gibt kein besseres Gefühl, als live zu spielen“

Bühnengeburtstag beschenkte sich der hauptberufliche IT-Berater mit seinem ersten Live-Album. Darauf zu hören ist ein Mix von selbst geschriebenen Songs seiner drei vorherigen, preisgekrönten Studioalben und beliebten Coversongs. Aufgezeichnet wurden die 14 Songs während seiner erfolgreichen Tour im vergangenen Jahr, die ihn durch ganz Europa führte. Konzerte und Festival-Auftritte brachten den in London geborenen Sänger in seine Heimat, seine Wahlheimat, Österreich und die Niederlande. Dabei hat er sich den Ruf erworben dynamische und schweißtreibende Shows auf die Bühne zu zaubern. „Ich liebe jedes einzelne Konzert, das ich Spiele und es gibt kein besseres Gefühl, als live zu spielen“, sagte Pohlmann.