Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Mit Drogen angetroffen Prozess wegen Drogenbesitzes gegen zwei Delmenhorster

Von Frederik Grabbe | 22.07.2018, 17:30 Uhr

Auf einen Prozess wegen Drogenbesitzes müssen sich zwei junge Delmenhorster gefasst machen. Sie führten am Wochenende unerlaubte Substanzen mit sich.

In Delmenhorst müssen sich zwei junge Männer einem Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz stellen. Laut Polizei wurden sie zwischen Samstag und Sonntag mit Betäubungsmitteln angetroffen. Den Angaben zufolge trafen die Beamten in den Graftanlagen einen 25-jährigen Mann aus Delmenhorst an, der Marihuana bei sich trug. Am Pestalozziweg stießen auf sie einen 23-Jährigen, der Metamphetamine mit sich führte. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt.