Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Mobil ist unterwegs Schadstoffe in Delmenhorst richtig entsorgen

Von Marco Julius | 14.05.2019, 14:05 Uhr

Das Schadstoffmobil ist am Freitag und Samstag, 17. und 18. Mai, wieder im Stadtgebiet unterwegs. Sonderabfälle sowie elektrische und elektronische Kleingeräte aus Delmenhorster Privathaushalten können in haushaltsüblichen Mengen kostenlos abgegeben werden.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass Nutzer mit einem auswärtigen Kennzeichen einen Ausweis vorlegen müssen.

Zu Sonderabfällen gehören Lösungsmittel, Fotochemikalien sowie Fleckenentferner, Desinfektionsmittel, starke Haushaltsreiniger, Heimwerkerchemikalien, Säuren, Laugen, Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen, ölhaltige Abfälle, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel sowie Quecksilberthermometer. Auch Batterien und Akkumulatoren werden am Schadstoffmobil angenommen, Altöl dagegen nicht. Zu den elektrischen und elektronischen Kleingeräten zählen zum Beispiel auch Rasierapparate und elektrische Zahnbürsten.

Infos zu Terminen und Haltestellen können dem Abfallkalender 2019 sowie der Internetseite www.delmenhorst.de entnommen werden. Auskünfte erteilt der Fachdienst Umwelt unter (04221) 992875.