Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Museumsbahn startet in Delmenhorst „Jan Harpstedt“ ist am Sonntag wieder unterwegs

Von Jan Eric Fiedler | 12.08.2015, 23:13 Uhr

Mit der Museumsbahn „Jan Harpstedt“ können Ausflügler am Sonntag, 16. August, wieder die Region erkunden. Die Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde (DHEF) empfehlen, die Zugfahrt mit einen Besuch im Maislabyrinth in Groß Mackenstedt zu verbinden.

Am Sonntag starten die Züge um 9.30, 13.30 und 17 Uhr aus Harpstedt in Richtung Delmenhorst. Von der Grünen Straße in Delmenhorst aus geht es um 10.45, 14.45 und 18.20 Uhr wieder in Richtung Harpstedt. Neben Groß Mackenstedt, wo der Züge aus Delmenhorst um 11.07 Uhr hält, macht der Zug am Hasporter Damm, in Annenheide, Stelle, Heiligenrode, Kirchseelte, Groß Ippener und Dünsen Halt.

Fahrräder werden in allen Zügen mitgenommen: „Ein Pack- und ein Güterwagen fahren in jedem Zug mit, um die Fahrräder abseits der Personenabteile zu befördern. Unser erfahrenes Personal sorgt für sachgemäßen Transport und lädt die Räder selbst an den gewünschten Stationen ein und aus“, erläutert der Pressesprecher des Vereins, Joachim Kothe. Radwanderkarten und Vorschläge für Fuß-Wanderungen rund um die Haltepunkte der Bahn sind im Zug erhältlich.

Den genauen Fahrplan, eine Möglichkeit zur Online-Buchung und weitere Informationen zur Bahn gibt es im Internet unter www.jan-harpstedt.de oder unter Telefon (04244) 2380. Hier sollten sich laut DHEF auch größere Reisegruppen anmelden.