Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Musik am Samstag Erlesene Tropfen beim lauschigen Weinfest in Delmenhorst

Von Britta Buntemeyer | 14.08.2015, 23:50 Uhr

Seit Donnerstag lädt das Delmenhorster Weinfest bei freiem Eintritt mit lauschiger Atmosphäre und zahlreichen Spezialitäten. Am Samstag gibt es ab 10 Uhr ein Wine-Tasting, am Abend folgt Musik.

Cirò Rosato, Merlot Trentino, Chardonnay delle Venezie, Centine Rosso Toscana – allein der Klang der Namen lässt bereits das Wasser im Munde zusammenlaufen. Doch bei Wasser soll es natürlich nicht bleiben. Das Weinfest in der Markthalle und umzu bietet seit Donnerstag erlesene Tropfen aller Art, egal ob Rot-, Weiß- oder Roséwein.

Musik von Hensen & Blanke sowie DJ Harry

Nachdem sich bereits am Eröffnungsabend mehrere hundert Besucher die Rebensäfte schmecken ließen, wurde es am Freitag nicht minder voll am Rande des Marktplatzes. Bei warmen Temperaturen an einem lauschigen Sommerabend mundet das Getränk eben am besten. Und noch besser mit Musik. Das Duo Hensen & Blanke sowie DJ Harry erfreuten die Ohren.

Fruchtig und gesellig

Bereits zum sechsten Mal bietet das Weingut Dohlmühle auf dem Delmenhorster Weinfest erlesene Rebensäfte an. Besonders beliebt: der Graue Burgunder und der Dornfelder Rosé. „Der Burgunder enthält wenig Säure und der Dornfelder schmeckt schön fruchtig“, weiß Heike Stütz vom Weingut Dohlmühle. Ein Glas mit leckerem Wein – den Reiz kann Stütz voll und ganz nachvollziehen. „Wein ist einfach bekömmlich. Und er hat etwas Geselliges.“

Samstag ab 10 Uhr Wine-Tasting

Das lässt sich auch beim Weinfest beobachten. Die Tische und Bänke in und vor der Markthalle sind stets belegt, die Besucher klönen, probieren und genießen. Das können sie auch am Samstag noch einmal. Bereits ab 10 Uhr öffnet das Weinfest mit einem Wine-Tasting am Rande des Wochenmarktes. Ab 17 Uhr geht es weiter, zum Abschluss des Abends spielt die Oldieband The Mushroams, und auch DJ Harry legt nochmals auf.