Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Nach Zigarettendiebstählen Delmenhorster Seriendieb sitzt nun hinter Gittern

Von Frederik Grabbe | 08.01.2019, 15:06 Uhr

Die Polizei hat einen 46-Jährigen gefasst, der wegen mehrerer Diebstähle gesucht worden war. Auch ein Haftbefehl gegen den Mann war fällig.

Im Fall der gestohlenen Zigarettenstangen eines Tank-Shops an der Syker Straße hat die Delmenhorster Polizei einen dringend Tatverdächtigen ermittelt und festgenommen. Laut Mitteilung ergriffen die Beamten ihn am Montag gegen 14.30 Uhr in der Innenstadt. Schon wegen ähnlicher Taten war der Mann ins Visier der Polizei geraten, konnte bis Montag aber nicht festgenommen werden, weil sein Aufenthaltsort unbekannt und er ohne festen Wohnsitz war.

Haftbefehl wegen weiterer Vorwürfe erlassen

Insgesamt sechs Taten im Stadtgebiet werden dem Mann zur Last gelegt. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf insgesamt 1000 Euro. Mit dem Diebesgut habe der Mann seine Drogensucht finanzieren wollen. Nach der Vernehmung wurde der 46-Jährige den Beamten zufolge in eine Justizvollzugsanstalt gebracht, weil wegen weiterer Eigentumsdelikte gegen ihn ein Haftbefehl erlassen worden war.