Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Nachfolge von Gerhard Berger Antje Beilemann ist neue Delmenhorster Ratvorsitzende

Von Jan Eric Fiedler | 26.01.2016, 18:46 Uhr

Der Ratsvorsitzende Gerhard Berger (SPD) ist am Dienstag von seinem Posten zurückgetreten. Seine Nachfolgerin wird seine Fraktionskollegin Antje Beilemann.

Bürgermeisterin Antje Beilemann (SPD) ist in der Stadtratssitzung am 26. Januar zur neuen Ratsvorsitzenden gewählt worden: Sie löst damit ihren Fraktionskollegen Gerhard Berger ab, der vom Amt zurückgetreten war. Bei der Wahl setzte sich Beilemann gegen den von Murat Kalmis (FDP/Stöver) vorgestellten Kandidaten Paul Wilhelm Glöckner (Bürgerforum) mit einer Mehrheit von 26 zu zehn Stimmen durch.

Berger will sich um politische Arbeit kümmern

Berger erklärte, dass er hoffe, dem Stadtrat mit seiner Arbeit geholfen zu haben. Er hatte den Posten im November 2014 von der zurückgetretenen Inge Böttcher übernommen. Als Gründe für seinen Rücktritt erläuterte er auf dk-Nachfrage, dass er sich um seine normale politische Arbeit kümmern wolle. Auch habe er vor, ein Buch zu verfassen. Vor zwei Monaten sei es ihm zudem gesundheitlich nicht gut gegangen, dies habe ihm zu denken gegeben. Nach der geheimen Abstimmung bedankte sich Antje Beilemann beim Rat für das Vertrauen – sie nahm gleich ihren neuen Platz ein und leitete die Sitzung.