Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Nächtliche Kontrolle Delmenhorster Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer

Von Michael Korn | 30.04.2017, 16:00 Uhr

Die Polizei Delmenhorst hat am frühen Sonntagmorgen einen betrunkenen 23-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Am Sonntag, 30. April, hat eine Funkstreife gegen 2.20 Uhr ein auffällig fahrendes Auto auf der Oldenburger Straße in Delmenhorst gestoppt. Bei der Kontrolle stellte sich den Angaben zufolge heraus, dass der 23 Jahre alte Fahrzeugführer deutlich unter Alkoholeinfluss steht. Die Atemalkoholkonzentration betrug 1,52 Promille. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Eine weitere Überprüfung ergab laut Polizei, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen zuvor von einem anderen Wagen entwendet worden waren. Ob der 23-Jährige überhaupt einen Führerschein hat, muss noch geklärt werden.