Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Neue Kurse starten im Januar Gemeinschaft Hasport bietet Deutsch-Kurse an

Von Marco Julius | 10.12.2015, 12:28 Uhr

Die Gemeinschaft Hasport startet in den Containern an der Helgolandstraße im Januar neue Deutsch-Kurse für ausländische Mitbürger.

Der Hauptkurs für Erwachsene ab 18 Jahren soll dabei dreimal in der Woche für je drei Stunden laufen, wie die Vorsitzende Irene Papziner mitteilt. 20 Plätze gibt es in dem Kurs, zwölf sind bereits vergeben. Serben, Kroaten, Albaner und auch Syrer haben sich bereits gemeldet. Die Syrer haben zuvor einen Alphabetisierungskurs in der Gemeinschaft Hasport absolviert. Finanziell wird der Kurs vom Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen (VNB) Barnstorf unterstützt, der mit seinem Engagement die Integration neuer Bürger fördern will, erläutert Papziner.

Auch Kurs für Kinder

Auch ein Deutsch-Kurs für Kinder wird im Januar fortgesetzt. Er richtet sich an Grundschüler der Klassen 2 bis 4. Diesen Kurs unterstützt erneut der Kinderschutzbund Hannover finanziell.

Wer an den Kusren teilnehmen möchte, kann sich persönlich bei der Gemeinschaft Hasport melden.

Elektriker gesucht

Unterdessen sucht die Gemeinschaft weiter nach einem ausgebildeten Elektriker, der ehrenamtlich dabei hilft, Leitungen in den zusätzlich aufgestellten Containern zu verlegen. Zudem arbeitet das kleine Team um Irene Papziner daran, junge Menschen als Freiwilligen im Sozialen Jahr und im Bundesfreiwilligendienst für sich zu gewinnen. „Wir sind dabei bereits recht weit“, sagt Papziner, die mit der Gewinnung auch Nachwuchs an die vielfältigen Aufgaben der Gemeinschaft heranzuführen. „Wir müssen auch an die Zukunft denken“, sagt die Vorsitzende. Derzeit ist bereits ein FSJler mit im Boot.

Die Gemeinschaft Hasport bietet im Quartier neben den Sprachkursen für Migranten und Asylbewerber unter anderem seit Jahren Hausaufgabenhilfe an.