Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Neuer Zusammenschluss im Rat SPD und Piraten bilden Gruppe in Delmenhorster Stadtrat

Von Frederik Grabbe | 08.10.2016, 15:40 Uhr

Die Fraktion der SPD und der Ratsherr der Piraten, Andreas Neugebauer, werden eine Gruppe im neuen Rat bilden und so bald unter dem Namen „SPD/Piraten“ firmieren. Dies teilen SPD-Fraktionschefin Bettina Oestermann und Neugebauer mit.

Die Fraktion der SPD und der Ratsherr der Piraten im Delmenhorster Stadtrat, Andreas Neugebauer, haben bekannt gegeben, dass sie für die kommende Legislaturperiode eine Gruppe im Rat der Stadt bilden. „Wir freuen uns sehr, dass Andreas unsere Arbeit zukünftig unterstützen möchte,“ erklärte Bettina Oestermann, die zur neuen Fraktionsvorsitzenden der SPD gewählt worden war.

„Freue mich auf die Zeit“

Neugebauer teilte mit: „Gerne habe ich das Angebot der SPD, nach Absprache mit den restlichen Piraten in Delmenhorst, angenommen. Ich freue mich auf die Zeit in einer so großen Fraktion.“ Kurz nach der Kommunalwahl am 11. September hatte Neugebauer keinen Hehl über seine Enttäuschung zum Abschneiden der Piraten gemacht, die einen von zwei Sitzen verloren hatten. Die Gruppe kommt somit im neuen Rat nun auf 15 von 44 Sitzen. (Weiterlesen: Themenportal Kommunalwahl 2016 in Delmenhorst und Ganderkesee)

Näheres zur Besetzung der Ausschüsse und Gremien will die Gruppe SPD/Piraten in naher Zukunft erklären.