Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Neujahrskonzert in St. Marien Delmenhorster Musiker-Duo läutet klangvoll 2015 ein

Von Heike Bentrup | 10.01.2015, 09:00 Uhr

Festlich geht es am Sonntag in der St.-Marien-Kirche an der Louisenstraße zu. Anlässlich des Neujahrskonzertes bringen Thomas Gerlach und Udo Honnigfort Werke für Trompete und Orgel zu Gehör.F

Mit Werken für Trompete und Orgel begrüßt die katholische Kirchengemeinde St. Marien am 11. Januar auf dem traditionellen Neujahrskonzert musikalisch das neue Jahr. Das Konzert in der St.-Marien-Kirche an der Louisenstraße beginnt um 17 Uhr.

Ausführende sind der Bremer Trompeter Thomas Gerlach und der Delmenhorster Organist und St.-Marien-Kantor Udo Honnigfort. Die beiden Musiker haben den ersten Satz des „Concerto D-Dur“ von Johann Sebastian Bach, „2 Weihnachtsstücke“ von Nicolas Le Bègue sowie „In dulci jubilo, Ein feste Burg, Lobe den Herren“ von Jean Langlais vorbereitet und wollen damit das neue Jahr begrüßen. Ferner erklingen das „Andante“ von Oskar Frederik Lindberg, „Cantique de Noel“ von Adolphe Charles Adam, „Drei Könige“ von Peter Cornelius, der erste Satz des „Concerto d-Moll“ von Tomaso Albinoni, das „Gloria in excelsis Deo“ von Georg Friedrich Händel sowie zwei Orgelsolo-Werke an der 1961 erbauten Orgel.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um eine Spende wird gebeten.