Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Neuregelung Am Stadtwall Erste Linksabbiegerspur für Radfahrer in Delmenhorst

Von Frederik Grabbe | 06.12.2017, 17:17 Uhr

Die erste Linksabbiegespur für Radfahrer ist im Stadtgebiet Delmenhorst ab sofort freigegeben. Sie führt Am Stadtwall in Richtung Bismarckplatz. Autofahrer sind zur besonderen Achtung aufgerufen.

Die Stadt Delmenhorst hat die erste Linksabbiegespur für Radfahrer im Stadtgebiet eingerichtet: Auf der Straße Am Stadtwall in Richtung Bismarckplatz können ab sofort Radler auf der Fahrbahn links abbiegen und anschließend, wie gewohnt, auf dem Radweg in stadtauswärtiger Richtung weiterfahren.

„Situation deutlich verbessert“

„Dadurch wird die Situation für Radfahrer in diesem Bereich deutlich verbessert“, teilt Hendrik Abramowski, Fachdienstleiter Verkehr der Stadt, mit. Unbedingt beachten sollten Radfahrer wie Autofahrer den vorfahrtsberechtigten Gegenverkehr, der aus Richtung „An den Graften“ kommt.

Wichtig ist: Der Radfahrstreifen liegt zwischen den nun getrennten Links- und Rechtsabbiegerstreifen für Autos – nach einer Eingewöhnungszeit sind Radfahrer laut Stadt verpflichtet, ihn zu nutzen.

Appell an Autofahrer zur vorsichtigen Fahrweise

Autofahrer hingegen dürfen den nach links führenden Radfahrstreifen nicht überfahren – anders ist das auf der Seite des Schutzstreifens, auf der Radfahrer nach rechts abbiegen. Hier ist die Markierungslinie gestrichelt. „Er ist zwar möglichst freizuhalten, damit die Radfahrer bis zur Ampel vorfahren können, darf aber von Autos überfahren werden“, teilt die Stadt mit.

„Wir appellieren an die motorisierten Verkehrsteilnehmer, aufgrund der geänderten Verkehrsführung besondere Aufmerksamkeit walten zu lassen, und die Zone-30-Regelung zu beachten“, sagt Abramowski.