Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Niemand verletzt 10.000 Euro Schaden bei Unfall in Delmenhorst

Von Frederik Grabbe | 04.08.2017, 13:27 Uhr

Als eine Frau mit dem Wagen von ihrem Grundstück auf die Bremer Straße fahren wollte, übersah sie einen anderen Wagen. Bei der Kollision entstand hoher Sachschaden.

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der Bremer Straße ist es zu einem Sachschaden von rund 10.000 Euro gekommen. Laut Polizei wollte gegen 16.45 Uhr eine 50 Jahre alte Autofahrerin von einem Grundstück auf die Straße auffahren. Dabei übersah sie den Wagen eines 22 jährigen Delmenhorsters, der auf der Straße fuhr. Bei der Kollision wurde niemand verletzt.