Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Noch dreieinhalb Wochen Delmenhorster Kramermarkt mit zwei Besonderheiten

Von Marco Julius | 18.08.2015, 17:29 Uhr

Keine vier Wochen mehr, dann geht es auf den Graftwiesen wieder rund – der traditionelle Herbstmarkt lockt vom 12. bis 16. September mit attraktiven Fahrgeschäften und leckeren Spezialitäten.

Dieses Mal gibt es zwei Besonderheiten: Zum einen wird in diesem Jahr mit dem Kramermarkt auch das Marktrecht gefeiert, das nun seit 325 Jahren besteht. Zum anderen wird der fünftägige Rummel mit einem Fest auf der Hotelwiese eröffnet. Geboten werden ein Luftballon-Weitflug-Wettbewerb, Kinderschminken und Ballonkünstler. Für Stimmung sind die Musiker der „Brass Buffet Hot Cooking Street Band“ aus Melle zuständig.

Freibier und Stofftiere

Zur Feier des Tages gibt es zudem Freibier für die Erwachsenen und Stofftiere für die jüngsten Besucher. Um 14.30 Uhr gibt Bürgermeister Hermann Thölstedt das Startsignal. Dann drehen sich auch die Karussells im Schatten des Wasserturms.

„Alpha1“ ist wieder dabei

An allen anderen Tagen öffnet der Markt von 13.30 bis 23 Uhr. Rund 120 Schausteller sind auf den Graftwiesen dabei. Mit der Familien-Achterbahn „Kuddel, der Hai“, dem Kettenkarussell „Volare“ und dem „Bungee Jump“ bietet der Kramermarkt ein vielfältiges Angebot für alle Altersklassen. Dazu kehrt das Fahrgeschäft „Alpha1“ in moderner Aufmachung zurück. Wie immer wird auch für das leibliche Wohl in ausreichender Form gesorgt – von Zuckerwatte über Eis und Crêpes bis hin zur klassischen Bratwurst.

Familientag am Dienstag

Ebenso gehören Feuerwerke am Abend des Eröffnungstages gegen 21 Uhr, besonders gut vom Tretbootanleger aus zu bestaunen, und am Mittwoch gegen 22 Uhr zum Programm. Auch der Familientag mit vergünstigten Preisen – wie immer am Kramermarkt-Dienstag – lockt zu einem Bummel . Zur Feier des Jubiläums steigen in diesem Jahr 325 Luftballons in den Stadtfarben rot, gelb und blau am Eröffnungstag in die Luft.