Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Nostalgiebild: Häppchen, Schnittchen, Canapés

Von Frederik Grabbe | 08.01.2015, 16:01 Uhr

Fleisch, Fleisch, Fleisch: In der ehemaligen Grafthalle ging es November 1972 ausschließlich um das Produkt vom Tier.

Das heutige Nostalgiebild zeigt eine Leistungsschau der örtlichen Fleischer. Sie zeigten, wie Schnittchen, Canapés und Co. zünftig aufzutischen sind. Wer Personen erkennt, meldet sich wochentags ab 10 Uhr unter Telefon (04221) 156220.

Auf dem Foto vom 23. Dezember, die Begutachtung der PCs im Schulungsraum der Kreishandwerkerschaft, identifizierte Rainer Palacz Günther Ahlers, Hartmut Günnemann, Heinz Pruschko und sich selbst. Palacz erinnert sich (wehmütig?) an 5 ¼-Zoll-Disketten und einen Rechner mit 20 MB Festplattenspeicher. Kosten damals: 20000 D-Mark. Immerhin: Ein Nadeldrucker war im Preis inbegriffen.

Ahlers wurde ebenfalls von Elke Welter erkannt. Andre Coldewey machte Manfred Junge, Walter Hohnholz und Erika Badge aus.