Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Nostalgieparties Delmenhorster feiern ihre Vergangenheit

Von Frederik Grabbe | 12.04.2015, 17:32 Uhr

Southern Comfort mit Gin, Schulterpolster, Jeansjacke: Nostalgie lautete der Name des Vehikels, mit dem am Samstag Divarena und Slattery‘s um Gäste buhlten.

Hach, die Jugend. Die ersten Parties, die erste Liebe, der erste Tanzrausch: Das Gefühl der Nostalgie war am Samstag für die Divarena und das Slattery’s Zugpferd dafür, Delmenhorster anzulocken, die ihre Jugendzeit in den 80er- und 90er Jahren verlebt haben. Warb die Divarena mit eben diesem Motto, der 80er & 90er Party, ließ das Slattery‘s für eine Nacht das Heaven wiederauferstehen, eine Disco, die in den 90er Jahren am Stadtwall lag.

Die Plattenregale leergekauft

Am ehesten lässt sich die Jugend an ihrem Sound ausmachen. „Die Musik in den 80ern war ziemlich cool. Ich habe die Plattenregale leergekauft“, erinnerte sich Corina Seiter in der Divarena. Depeche Mode oder Tina Turner, aber mehr noch Madonna gaben den Ton in ihrer Jugend vor. An ihr Fandasein denke Seiter gerne zurück. „Heute ist die Welt schnelllebiger. In den 80ern Fan zu sein hat etwas Tieferes bedeutet.“ Aber die Jugend schmeckte auch anders. Wurde früher am Tresen Kiba oder Southern Comfort mit Gin bestellt, ist es heute Wodka-O. Und die Jugend sah modisch anders aus: Durften bei Seiter früher Schulterpolster und Dauerwelle nicht fehlen, bildete am Samstagabend die Jeansjacke die einzige Reminiszenz an die 80er.

Im Heaven war es lauter, aber genau so düster

Vor allem auf 90er-Rock, -Hip-Hop und Synthie-Pop, der vom ehemaligen Heaven-DJ Frank Axonoff aufgelegt wurde, freute sich Angela Behrmann im brechend vollen Slattery‘s. „Hauptsache, man spürt den Wums im Bauch“, sagte sie und merkte gleich lachend an: „Im Heaven war es früher lauter, aber dafür ist es im Slattery‘s genau so düster.“

Nostalgieparties, gerne mehr davon

Das Rezept, bei Abendveranstaltungen auf Nostalgie zu setzen, findet Behrmann genau richtig. „Für Menschen meiner Generation wird in Delmenhorst wenig geboten. Ich fahre sonst immer nach Bremen oder Oldenburg.“ Bedauerlich sei nur, dass Divarena und Slattery‘s ihre Nostalgie-Parties nicht aufeinander abgestimmt hätten. Sie hätte bei einer weiteren Party gerne wieder in Nostalgie geschwelgt.