Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Notarzt-Einsatz in Delmenhorst Mühlenstraße wegen Hubschrauberlandung kurz gesperrt

Von Eyke Swarovsky | 26.11.2015, 13:44 Uhr

Die Mühlenstraße in Delmenhorst ist am Donnerstagmittag gegen 12.25 Uhr etwa in Höhe der Gerhart-Hauptmann-Straße kurzfristig für die Landung eines Hubschraubers gesperrt worden.

Bei dem Einsatz handelte es sich nach ersten Informationen um einen Notarzt-Einsatz in einem Wohnhaus an der Mühlenstraße. Außerdem waren ein Rettungswagen, ein Notarztwagen und ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) sowie die Polizei vor Ort. Nach etwa 20 Minuten hob der Helikopter wieder ab.

In der Regel wird ein Rettungshubschrauber mit einem Notarzt dann angefordert, wenn aufgrund anderer Einsätze nicht genügend Notärzte am Boden zur Verfügung stehen oder die Anfahrt mit einem Fahrzeug zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde. In diesem Fall kam der Hubschrauber direkt vom Flughafen Bremen.

Der Verkehr staute sich während des Einsatzes in beide Richtungen.