Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Oli P. als DJ in der Divarena Delmenhorster haben „Flugzeuge im Bauch“

Von Britta Buntemeyer | 25.01.2015, 16:49 Uhr

Sympathisch, nett und nahbar hat sich Oli P. bei seinem zweiten Gastspiel in Delmenhorst gegeben. Zusammen mit DJ Goli legte der Promigast die Hits der 80er und 90er auf.

DJs gibt es wie Sand am Meer. Wenn manche Promis meinen, sie müssten sich hinter die Plattenteller stellen, einen Knopf drücken und dazu tanzen, um als DJ zu gelten, ist das doch meistens ziemlich peinlich. Doch es gibt Promi-DJs, bei denen ist das ganz anders. Wie bei Oliver Petszokat alias Oli P. Einst gefeierter Soap-Star in der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, dann als Rapper in den Charts und mittlerweile als Moderator im Fernsehen, legt er seit sechs Jahren als DJ auf. Und im Gegensatz zu vielen (meist weiblichen) Promikollegen versteht er sein Handwerk. Am Samstag sorgte er zusammen mit DJ Goli auf der großen 80er- und 90er Party in der Divarena für beste Stimmung bis tief in die Nacht.

Wie bei seinem ersten Gastspiel als Sänger und Rapper in Delmenhorst, im Juni vergangenen Jahres auf dem Stadtfest, hat der 36-Jährige die Massen wieder fest im Griff. Sympathisch ist er, nett und umgänglich. „Auf dem Stadtfest waren die Delmenhorster bereits super herzlich“, erzählt Oli P. vor seinem ersten DJ-Gig in der Delmestadt. Es sei direkt klar gewesen, dass er noch einmal wiederkommen wolle. Zumal er das Team der Divarena schon länger kennt. Hits von DJ Bobo über „Macarena“ bis zu Blümchen und Matthias Reim hat Oli P. im Gepäck. „Die 90er sind mein Steckenpferd. Und 90er heißt nicht nur Eurodance“, weiß er. Doch auch eigene Hits wie das Grönemeyer-Cover „Flugzeuge im Bauch“, bringt er mit. Natürlich live. „Ich bin selbst nie in die Disco gegangen und hole diese Zeit jetzt ein bisschen nach.“

Für Divarena-Betreiber Gunter Zinkgraf ist er einfach „der Oli“. Die Idee, ihn wieder nach Delmenhorst zu holen, kam bereits auf dem Stadtfest. „Das passte einfach bei ihm. Der Oli ist ja auch ein ganz umgänglicher, netter und angenehmer Typ. Und wir haben im Vorverkauf mehr Karten verkauft als sonst.“

Das merken auch die Partygäste der Divarena. Bereitwillig gibt Oli P. Autogramme und posiert für Fotos. „Ich bin vor allem wegen Oli P. gekommen“, erzählt Bianca Rabe. Die 30-Jährige erlebte ihn bereits auf dem Stadtfest. „Ich fand ihn auch in der Serie ‚Alle zusammen, jeder für sich‘ gut.“ Ihre erste 80er- und 90er-Party in der Divarena wird sie zweifelsfrei in guter Erinnerung behalten. „Es ist cool, das ist meine Zeit. Ich würde wiederkommen.“

Vielleicht tanzt sie dann noch einmal zur Musik des Promi-DJs. „Wenns gut läuft, komme ich gern nochmal“, sagt Oli P. Oder einfach der Oli.