Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Parken in Delmenhorst Abbruch des City-Parkhauses soll Ende Januar starten

Von Frederik Grabbe | 08.10.2016, 17:20 Uhr

Das City-Parkhaus wird das Zeitliche segnen, das ist längt bekannt. Doch nun ist klar: Der Abbruch wir Ende Januar 2017 beginnen und 430.000 Euro kosten. Das geht aus einer Vorlage der Verwaltung hervor.

Das marode City-Parkhaus am Stadtwall soll Ende Januar 2017 abgerissen werden. Dies geht aus einer Vorlage des Planungsausschusses am 18. Oktober (17 Uhr, Rathaus) hervor. Die gesamten Arbeiten werden voraussichtlich drei Monate in Anspruch nehmen. Nach dem 31. Dezember 2016 wird es laut Vorlage nicht mehr möglich sein, im City-Parkhaus zu parken.

430.000 Euro Abbruchkosten

Über die Entscheidung zum Abbruch seitens der Gesellschafterversammlung des Parkhauses hatten Oberbürgermeister Axel Jahnz, Stadtbaurätin Bianca Urban und Stadtwerke-Chef Hans-Ulrich Salmen im Juli informiert. Um aber an Fördermittel im Sanierungsgebiet Innenstadt/ Zentrum zu gelangen, sei nun ein Ratsbeschluss nötig, heißt es von der Verwaltung. Der Abbruch wird rund 430.000 Euro kosten, zwei Drittel dieser Summe sollen aus Städtebaufördergeldern stammen.

Auslastung zuletzt nur bei 40 Prozent

An gleicher Stelle soll später ein neues Parkhaus errichtet werden. Auf die Kosten hierfür geht die Vorlage nicht ein. In der Vergangenheit hatte Salmen aber die Summe von vier Millionen Euro ins Spiel gebracht. Rund 300 von 466 Parkplätzen waren zuletzt im korrosionsgeschädigten City-Parkhaus benutzbar , die Auslastung lag dennoch nur bei 40 Prozent.