Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei ermittelt Nach Auffahrunfall in Delmenhorst geflüchtet

Von Thomas Breuer | 16.10.2016, 15:22 Uhr

Nach einem Auffahrunfall auf der Stedinger Straße, bei dem er zwei Fahrzeuge aufeinander schob, hat sich ein Autofahrer aus dem Staub gemacht.

Der Vorfall ereignete sich am Samstag um 16.25 Uhr in stadtauswärtiger Richtung, als eine 52-Jährige aus Wunstorf nach links in die Schönemoorer Straße abbiegen wollte und verkehrsbedingt halten musste. Hinter ihr wartete eine 19-Jährige aus Berne in ihrem Wagen. Der nachfolgende Fahrzeugführer erkannte die Situation wahrscheinlich zu spät, mutmaßt die Polizei, und fuhr auf.

Nur kurz geguckt und dann entfernt

Danach stieg er kurz aus, dann aber wieder ein und entfernte sich unerlaubt. Der Sachschaden beträgt 1200 Euro.

Wer Angaben zu dem Fahrer des dunklen, wohl im Frontbereich beschädigten Autos machen kann, sollte sich bei der Polizei unter Telefon (04221) 1559-0 melden.