Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei ermittelt Noch keine Hinweise nach Schüssen vor Kneipe in Delmenhorst

Von Eyke Swarovsky | 15.05.2017, 16:20 Uhr

Nachdem in der Nacht zu Sonntag drei Personen vor der Kneipe „White Lion“ in Delmenhorst durch Schüsse verletzt wurden, ermittelt die Polizei weiter in alle Richtungen.

Während in der Kneipe „White Lion“ an der Schulstraße ein Konzert stattfand, fielen am späten Samstagabend gegen 23.30 Uhr mehrere Schüsse. Offenbar feuerte ein bislang unbekannter Täter mit einem Luftgewehr mehrfach gezielt auf eine vor der Kneipe stehende Gruppe. Drei Personen wurden getroffen und leicht verletzt.

Täter noch nicht gefasst – Motiv unklar

Die Polizei konnte den Täter bislang nicht ausfindig machen. Ebenso gibt es noch keine Hinweise, welches Motiv hinter den Schüssen stecken könnte. Streitigkeiten zwischen dem Wirt der Kneipe und Anwohnern – beispielsweise wegen Ruhestörung – sind der Polizei nach Angaben von Sprecherin Désirée Krikkis nicht bekannt.

Die Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung. Zeugenhiweise werden unter Telefon (0 42 21) 1 55 90 entgegengenommen.