Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei stoppt zwei Trunkenheitsfahrer Fahrer betrunken in Delmenhorst unterwegs

Von Frederik Grabbe | 31.07.2016, 17:00 Uhr

Von gleich zwei Trunkenheitsfahrten am Wochenende berichtet die Polizei. In beiden Fällen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten.

Von gleich zwei Trunkenheitsfahrten berichtet die Polizei: So stoppten die Beamten in der Nacht zu Sonntag gegen Mitternacht an der Straße Am Wollepark ein Auto wegen einer Verkehrskontrolle. Bei dem 56-jährigen Fahrer stellten sie einen Atemalkoholwert von 1,76 Promille fest. Rund fünf Stunden später bemerkten Polizisten einen Pkw, der von der Cramerstraße in Bismarckstraße einbog – und dabei bei Rot über eine Ampel fuhr. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten starken Alkoholgeruch bei dem 22-jährigen Fahrer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,36. In beiden Fällen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten.