Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei sucht Zeugen Mercedesfahrer fährt Achtjährigen in Delmenhorst an

Von Jan Eric Fiedler | 13.12.2018, 11:22 Uhr

Ein achtjähriger Junge ist am Mittwoch, 12. Dezember, gegen 17 Uhr in einen Verkehrsunfall in Delmenhorst verwickelt worden. Der Mercedesfahrer, der ihn angefahren hat, setzte seine Fahrt fort.

Der Achtjährige fuhr laut Mitteilung der Polizei bei Dunkelheit auf dem Radweg der Stedinger Straße. Das Licht an seinem Fahrrad war nicht funktionstüchtig. „Vermutlich deshalb wurde er vom Fahrer eines Mercedes übersehen, der von der Deichhäuser Straße auf die Stedinger Straße einfahren wollte“, teilt die Polizei mit.

Mercedes fährt weiter

Es kam zum deutlich hörbaren Zusammenstoß zwischen dem Fahrrad und der Fahrzeugfront des Mercedes. Der Junge blieb unverletzt, allerdings wurde sein Fahrrad beschädigt. Der Mercedesfahrer fuhr auf die Stedinger Straße, verharrte kurz und setzte seine Fahrt dann in Richtung Stadtmitte.

Zeuge kümmert sich um Jungen

Ein Zeuge kümmerte sich im Anschluss um den Jungen und sorgte für eine Verständigung der Polizei. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (04221) 15590 mit der Polizei Delmenhorst in Verbindung zu setzen.